Mega Man 2


von Seppatoni
12.01.2004

Einige Zeit ist bereits vergangen, seitdem Mega Man Dr. Wilys Plan, die Weltherrschaft mit Hilfe von Robotern an sich zu reißen, durchkreuzt hat. Es herrschte wieder Frieden. Doch Dr. Wily hatte seinen Plan noch nicht aufgegeben und so kehrte er mit 8 völlig neuen Robotern zurück, um es noch einmal zu versuchen. Mega Mans Erschaffer Dr. Wright konnte dies nicht mit ansehen und schickte erneut Mega Man in den Kampf, um Dr. Wily ein für alle mal den Garaus zu machen.

Wie schon beim Vorgänger gilt es zu Beginn, alle Robotermeister aus dem Weg zu räumen, wobei die Reihenfolge, in welcher ihr die Gegner herausfordert, euch überlassen ist. Bevor ihr jedoch einem der 8 Robos gegenübertreten könnt, gilt es, einen thematisch auf den Roboter zugeschnittenen Level zu absolvieren. Wood Man versteckt sich beispielsweise im dichten Gehölze eines Waldes, Air Man hält sich in luftiger Höhe auf und Heat Man hat es sich in einer von Lava durchströmten Höhle gemütlich gemacht. Nach dem Sieg über einen von Wilys Robotern erhält Mega Man dessen Waffe. Richtig eingesetzt, können diese bei entsprechenden Gegner enormen Schaden anrichten. Neben den 8 Spezialwaffen gibt es aber auch 3 Items, welche Dr. Wright eigens für Mega Man entwickelt hat. Neben einer fliegenden Plattform, erhält Mega Man so auch einen Jet und eine Art Lift. Auch diese Items erhaltet ihr nach Sieg über einen bestimmten Robo-Schurken.

All diese Zusatzfähigkeiten könnt ihr aber nicht unbegrenzt gebrauchen, denn jede Waffe besitzt eine separate Energieleiste. Ist diese leer, steht die Waffe fortan nicht mehr zur Verfügung. Mittels blauer Energiekapseln, welche in 2 verschiedenen Größen gelegentlich auftauchen, können alle Waffen aber wieder mit Energie versorgt werden. Gleiches ist auch mit Mega Mans Lebensenergie durchführbar, wofür gelbe Kapseln benötigt werden. Zusätzlich gibt es auch noch die blauen E-Container zu finden, welche zu einem beliebigen Zeitpunkt Mega Mans komplette Energieleiste wieder auffrischen. Bis zu 5 solcher Tanks kann Mega Man mit sich führen.

In Sachen Leveldesign präsentiert sich das Spiel wesentlich abwechslungsreicher als sein Vorgänger. Spaziergänge unter Wasser oder rasante Flüge mit dem Jet gehören hier zum Standardprogramm. Nicht anders sieht es beim Gegnerdesign aus. Hier hat Capcom tüchtig in die Trickkiste gegriffen und zahlreiche, teils imposante Zwischengegner hervorgezaubert und wer schon einmal dem Drachen oder dem riesigen Panzer in Dr. Wilys Festung gegenüberstand, weiß sicherlich, was gemeint ist. Auch grafisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger also einiges getan. Neben den Zwischengegnern begeistern aber auch die Hintergründe durch ihr Detailreichtum und generell die Figuren mit ihren großartigen Animationen. Auch im akustischen Bereich hat sich Capcom ordentlich gesteigert. Die Musikstücke gehören mitunter zum besten, was man je auf dem NES zu hören bekam und auch diverse Jingles und Soundeffekte geben keinen Anlass zum meckern.

Beim Gameplay zeigt Mega Man 2 ebenfalls Fortschritte. Steuerte sich Mega Man im ersten Teil noch etwas schwammig, so erreicht das Handling des Nachfolgers schon fast Mario-Qualität. Größter Pluspunkt ist aber, dass man dem Spiel nun ein einfaches Passwortsystem spendierte und somit den großen Nachteil des Vorgängers ausmerzte. Auch am Umfang wurde gearbeitet. Mehr Robotermeister und mehr Stages in Wilys Festung lassen den Spieler einige Zeit vor der Konsole verbringen.

Mega Man 2 ist mit Sicherheit einer der Höhepunkte der gesamten Mega Man Reihe. Capcom hat mit dem zweiten Teil zahlreiche Negative des Vorgängers ausgemerzt und präsentiert uns zugleich ein Spiel, dass in wirklich keiner Sammlung fehlen sollte.


Wertung


9/10

Kommentare



Seppatoni
Als ich mir vor einigen Jahren Mega Man 2 zunächst mal von einem Kumpel ausgeliehen hatte, zog mich das Spiel sofort in seinen Bann. Als begeisterter Besitzer des dritten Teils kannte ich das Gameplay zwar schon, nichts desto trotz hat mich auch dieses Game vor den Bildschirm gefesselt. Nach Mega Man 3 ist dieses Spiel in meinen Augen der bis heute beste Mega Man Teil und zugleich auf jeden Fall ein absoluter Top-Titel auf dem Nintendo Entertainment System.



Yamato
Mit diesem Spiel hat damals meine große Begeisterung für die Mega Man-Reihe begonnen. Inzwischen kann ich es ehrlich gesagt schon gar nicht mehr zählen, wie oft ich inzwischen den Abspann gesehen haben muss :) Mit abwechslungsreichem Design, schneller Action und einem genialen Soundtrack läuft Capcom mit diesem Titel zur Höchstform auf, wobei der spannende Showdown dem Ganzen noch einen bleibenden Eindruck verleiht, so mag ich's. Holt euch dieses Game unbedingt nach Hause!



Phil
Der zweite Teil der bekannten NES-Serie ist bis heute mein Lieblingsspiel mit dem blauen Helden! Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, dass es auch eines der wenigen ist, die ich bis zum Abspann gespielt habe. Das könnte unter anderem daran liegen, dass der Schwierigkeitsgrad bei Mega Man 2 etwas milder ausfällt, als bei den vielen anderen Games der Reihe. Zumindest kommt mir das so vor ;) So findet man in diesem Ableger nur wenige Stellen, die man erst einmal in und auswendig kennen muss, bevor man sie meistert. Trotzdem bleibt das Spiel aber stets herausfordernd. Die typisch gut gelungene Musikuntermalung hält den einen oder anderen Ohrwurm parat und auch grafisch gesehen gibt es nichts zu meckern. So muss ein gutes 2D Action-Jump'n'Run aussehen! Zugreifen!



Video